√úbersicht

Oldtimerausflug Hockenheimring und Heidelberg

Liebe Clubmitglieder sowie Oldtimerbegeisterte!

Hier ein kleiner Nachbericht zu unserem diesjährigen Ausflug nach Hockenheim und Heidelberg.

Donnerstag, 20.04.:

Wir starteten bei tiefsten Winter mit den Ramsauer Verkehrsbetrieben. Nach kurzem Stop in Eben um die Schneeketten abzumontieren, ging es über Salzburg weiter nach Ulm. 

In Ulm besichtigten wir die Firma Pistenbully, bzw. besser bekannt unter dem Namen Kässbohrer Pistengeräte. Eine sehr interessante Werksführung vermittelte wieviel knowhow in diesen Geräten steckt. Im Anschluß gab es ein Mittagessen in der Werkskantine von Pistenbully.

Von Ulm ging es dann mit unserem Bus über Stuttgart nach Heidelberg.

Freitag, 21.04.:

An diesem Tag begleitete uns die kultururelle und historische Heidelberg. Mit einer Reiseführerin fuhren wir zum Schloss Heidelberg. Dort gab es eine Besichtigung mit viel Geschichte. Zu Fuß und mit der Standseilbahn ging es weiter durch die Altstadt von Heidelberg. Den Nachmittag verbrachten wir mit einer Schiffahrt auf der Neckar.

Samstag, 22.04.:

Den Samstag genossen wir auf dem Hockenheimring. An diesem Wochende fand das Jim Clark Revival statt. Historische Autorennen auf höchsten Niveau. Es war ein Genuß durch die Boxengassen zu schlendern und diese alten Boliden aus nächster Nähe zu sehen.

Sonntag, 23.04.:

am letzten Tag brachte uns Wolfgang, unser Chauffeur,von Heidelberg nach Sinsheim. Dort verbrachten wir den Vormittag im Auto- undTechnologiemuseum.

Am Nachmittag starteten wir unsere Heimreise über Heilbronn - Augsburg - München - Salzburg nach Ramsau

Es war ein toller Ausflug mit wunderbarem Wetter und tollen Erlebnissen. In der  Galerie findet Ihr einige Impressionen.

Apr. 30 2017